Kakteen-Hybridenforum  
Zurück   Kakteen-Hybridenforum > Epikakteen Hybriden & Botanische Gattungen > Epikakteen Hybriden


Kalender
November 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 29 30 31 1 2 3 4
> 5 6 7 8 9 10 11
> 12 13 14 15 16 17 18
> 19 20 21 22 23 24 25
> 26 27 28 29 30 1 2

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 164
Gesamt: 167
Team: 0
Team:  
Benutzer:  danmar, Hutkaktus, meinemoppe
Freunde anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2012, 06:57   #1
Rainer
Züchter RW
 
Benutzerbild von Rainer
 
Registriert seit: 19.12.2009
Ort: Ober-Ramstadt
Beiträge: 364
Standard Kiwi Hybriden-Epies

Hallo Zusammen,
habt Ihr schon Erfahrungen mit der Kultur von Kiwi-Hybriden (im Gewächshaus). Es sind tolle Blüten, aber was mich davon abhält, ist die Aussage, dass sie mit unserem Klima nicht zu recht kommen und sehr schwer zu bewurzeln sind.
Sind sie auch anfälliger (Viren/Pilze) ? und dann ansteckend.

Danke vorab

Gruß

Rainer
Rainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 11:39   #2
stefan
Züchter EPS
 
Benutzerbild von stefan
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: Zürich
Beiträge: 724
Standard Kiwis aus Australien

Hallo Rainer,
ja die Blüten, die reizen schon....Kaum zu glauben, dass hier ausgerechnet die Ausis solche Erfolge erzielen. Ich weiss nicht einmal wo man an solche Hybriden herankommt.
Ich kann Dir aber aus meinen Erfahrungen berichten mit Hybriden aus den USA, die ja in ähnlichem Klima gedeihen.
Ich habe dutzende importiert gehabt in den letzten Jahren. Vielleicht einzelne sind mir mal verendet, mag mich aber nicht speziell daran erinnern. Einfach in irischem Moos bewurzeln und danach ins Erdreich setzen.
Mein Vorgehen:
1.5 L Petflasche nach dem Trichter abtrennen, ca 8cm Moss einlegen und den Trieb ins Moos stecken. Moos dann feucht halten. Das kleine Mikroklima ist fast 100% sicher und bringt schnell Wurzeln. Da das Moos anti bakteriell wirkt, musst Du keine Angst von Pilzen und Ähnlichem haben. Direkte Sonne würde ich nicht empfehlen, etwas schattiger aber mit viel Licht.
Nach der Wurzelbildung, den Trieb mitsamt dem Moos ins Substrat setzen. Lose Mooskomponenten können schon entfernt werden.

Generell finde ich, werden Epies zu nass gehalten. Meine Erfahrungen mit mässiger Feuchte sind viel besser. Zur Zeit halte ich einen Grossteil meiner USA Hybriden unter einer Schattiermatte 50% am Regen. Habe keine Verluste und die Triebe sehen fantastisch grün und kräftig aus.
Bei Dauerregen aber decke ich die Pflanzen ab. Ampelhaltung unter Bäumen ist ein Wagnis, da viele Bäume Träger von irgend welchen Pilzen sind, somit wird bei Niederschlag der Pilz auf die Epies portiert. Nadelhölzer haben die zusätzliche Gefahr von Harz-tropfen...also auch davon rate ich ab.
__________________
Gruss, Stefan

___________________________________
Der Kaktus ist der Igel des Pflanzenreichs....
stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 12:55   #3
Frank0204
Züchter FLI
DB Mitarbeiter
 
Benutzerbild von Frank0204
 
Registriert seit: 07.12.2009
Ort: ABG
Beiträge: 155
Standard

Hallo Rainer,

vielleicht ist das hier die falsche Rubrik und Markus kann das zu den Epikakteen Hybriden verschieben?

Meine Erfahrungen sind durchweg gut. Habe mir im Mai 4 unbewurzelte Stecklinge zugelegt, keine Probleme mit dem Bewurzeln und keine Probleme mit Pilzen oder Viren. Hatte die Stecklinge zuerst im Gewächshaus, nun sind sie aber schon mehrere Wochen draußen. Zuwachs bis 30cm .

Viele Grüße
Frank

www.Lobivia-Online.de
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg KIWIS1.jpg (82,1 KB, 50x aufgerufen)
Frank0204 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2012, 19:09   #4
rudir1962
Züchter RR
gesperrt
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 410
Standard

Hallo -

Ich habe dieses Jahr 26 verschiedene Kiwi Sorten aus Neuseeland erhalten und behandel sie genauso wie alle anderen auch -

Bewurzellung kein Problem - Keine Extrawurst nötig !

Sie wachsen wie verückt und von Krankheiten keine Spur !!!!!

Zuwachs innerhalb von 7 monaten >> mehrere kräftige Neutriebe pro Sorte -

Beste Grüße

Rudi -

Geändert von rudir1962 (31.08.2012 um 19:11 Uhr).
rudir1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 22:30   #5
paulusa
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2012
Ort: sachsen
Beiträge: 2
Standard Kiwi Epis

wie kommen 26 Kiwis nach Deutschland
So ohne Probleme mit den Zoll
Mir würden 2-3 Stecklinge reichen,aber wo her und nicht mausen.

Gruß paulusa
paulusa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 06:24   #6
rudir1962
Züchter RR
gesperrt
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 410
Standard

Hallo -

Kannst von Mir nächstes Jahr steckies haben -

Melde Dich mal im Frühsommer bei Mir !

Beste Grüße

Rudi -
rudir1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 10:26   #7
paulusa
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2012
Ort: sachsen
Beiträge: 2
Standard

Hallo Rudi
Kannste mal deine Kiwis mal mit Namen nennen,
sind die bei dir neu bzw. haben schon welche geblüht.

gruß paulusa
paulusa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2012, 18:02   #8
rudir1962
Züchter RR
gesperrt
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 410
Standard

Hallo -

Geblüht hat natürlich noch keine - Habe sie aber direkt vom Züchter und mache Mir da keine Sorgen -

Hier die die Ich habe -

Kiwi Candyfloss
Kiwi Christmas Craker
Kiwi Classic
Kiwi Contradiction
Kiwi Crowd Pleaser
Kiwi Crusader
Kiwi Dico Dancer
Kiwi Dress Rehersal
Kiwi Fellowship
Kiwi Filmstar
Kiwi Hi Jinks
Kiwi High Command
Kiwi Holidaytime
Kiwi Kane B
Kiwi Load Applaus
Kiwi Love Story
Kiwi Musical
Kiwi Nicky Lynette
Kiwi Nicky Lynette
Kiwi Passionate Affair
Kiwi Pop Idol
Kiwi Rave Review
Kiwi Razzel Dazzel
Kiwi Rembrance
Kiwi Secret Agenda
Kiwi Sweetheart
Kiwi Teasure Box


Beste Grüße

Rudi -
rudir1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2012, 08:43   #9
rudir1962
Züchter RR
gesperrt
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 410
Standard

Hallo -

Anfang 2012 bekam Ich die Steckies aus Neuseeland >

Craigmyle Epiphyllum Nursery - New Zealand -

Züchter > Yvonne und Andrew Brunton -


7 monate hat das ganze gedauert -

Jeeede menge Genehmigungen ( deutsch und englisch ) und € waren nötig -

2 mal Quarantäne und ca. 850 € ( alles drum und dran ) für die 26 steckies -

Am ende kommt natürlich noch >> Vitamin B = Beziehungen !

Sonst geht garnichts -

So kommen 26 Kiwi Steckies nach Germany -


@ Frank - Welche Sorten hast Du denn wenn man fragen darf -


Beste Grüße

Rudi -

Geändert von rudir1962 (10.11.2012 um 09:45 Uhr).
rudir1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2018, 18:37   #10
NorbertK
Benutzer
 
Registriert seit: 05.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 38
Standard

Da es hier im Thread um die Kiwis so ruhig geworden ist, hier mal Bilder meiner Kiwis aus diesem Jahr.
Erste beiden Kiwi Thrillseeker und die Andere Kiwi Fellowship. Aktuell am aufblühen Kiwi Stargazer, also dranbleiben. Cheers, Norbert
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180328_071559.jpg (435,1 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180328_071649.jpg (133,6 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180329_060326.jpg (457,9 KB, 38x aufgerufen)
NorbertK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
© hybridenforum.com