Kakteen-Hybridenforum  
Zurück   Kakteen-Hybridenforum > Im Gewächshaus > Vermehren & Pfropfen


Kalender
Oktober 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 1 2 3 4 5 6 7
> 8 9 10 11 12 13 14
> 15 16 17 18 19 20 21
> 22 23 24 25 26 27 28
> 29 30 31 1 2 3 4

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 5
Gäste: 34
Gesamt: 39
Team: 1
Team:  Stachelbär
Benutzer:  Einsiedler, hippocampus, Kaktus25, meinemoppe
Freunde anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2018, 17:49   #1
myoho07
Züchter SK
DB Mitarbeiter
 
Benutzerbild von myoho07
 
Registriert seit: 20.10.2014
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 447
Standard Aussaaten Dez 2017

Hallo,
stelle euch heute mal vor, wie ich meine Aussaaten in Dezember gemacht habe.
Insgesamt habe ich 120 Töpfe ausgesät, Töpfe sind 7 * 7 cm ergibt 3 Euroschalen je 40 Töpfe.
27 eigene Kreuzungen
24 Kreuzungen, die mir freundlicherweise Bernd Heller geschenkt hat
19 Kreuzungen aus der AG Samenverteilung
sowie einige botanische Trichos von Patrick und jede Menge peruvianus, jusbertii und pachanoi.
Bild 1 zeigt meine Saatstation, ein einziges Flickwerk, baue ich dieses Jahr komplett neu.

Als Substrat verwende ich Aussaaterde von ALDI, mit 4 mm gesiebt, Perlite und Spielsand. Mit mittelgroben Sand bedeckt. Alles vorher für 25 Min in der Mikrowelle sterilisiert. Mit ca. 1 cm mittelgroben Sand abgedeckt.

Da ich als Grobmotoriker die Samen nicht gleichmäßig aussäen kann, habe ich diesmal alle Samen mit einer Pinzette einzeln aufgelegt. (-> Bild 2). In jeden Topf habe ich 25 Samen gelegt.
Bild 3 zeigt einen Topf nach ca. 8 - 10 Tagen, Bild 4 und 5 nach ca. 4 Wochen.

Alle Töpfe habe ich einzeln in Plastiktüten gestellt. Bei den Töpfen, in denen nicht alle Samen gekeimt waren, habe ich da noch nachgesät.
Insgesamt bin ich mit der Keimquote sehr zufrieden, außer bei HWH-Müttern, da sind manchmal nur 1, 2 Samen gekeimt.
Aus den Plastiktüten dürfen die Sämlingen, wenn die bereits eine gewisse Ähnlichkeit mit Kakteen haben (erste "Stacheln"), Bild 6 zeigt hiervon noch einen kleinen Ausschnitt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG9657.jpg (559,2 KB, 133x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG9649.jpg (562,4 KB, 100x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG9648.jpg (589,0 KB, 74x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG9650.jpg (586,7 KB, 104x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG9652.jpg (576,2 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG9654.jpg (608,1 KB, 122x aufgerufen)
__________________
LG Siegfried

Ein Leben ohne Kakteen ist möglich, aber sinnlos
myoho07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:03   #2
Patrick
Züchter PNO
 
Benutzerbild von Patrick
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Saarland
Beiträge: 392
Standard

Sieht gut aus, Siegfried! Drücke die Daumen dass die Aussaat gut läuft dieses Jahr. Ich hab im Dezember angefangen und die meisten sind schon aus dem Gröbsten raus. Ich liebe die Aussaatsaison weil man nie weiß was am Ende dabei heraus kommt. Für mich gibts nicht viele Sachen die so viel Spaß machen wie die Samenaufzucht.
Patrick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 19:05   #3
Elisalisa
Züchter GEX
 
Benutzerbild von Elisalisa
 
Registriert seit: 01.02.2015
Ort: France
Beiträge: 158
Standard

whouaouuu superb installation and beautiful results bravo and thank you for sharing )))))
Elisalisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 13:36   #4
bastei_kaktus
Züchter HEL
DB Mitarbeiter
 
Benutzerbild von bastei_kaktus
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Lohmen
Beiträge: 593
Standard

Hallo Siegfried,
hast Dir viel Mühe gemacht.
Um Platz zu sparen, nehme ich Töpfe 5x5 und teile noch einmal mit einem Stecketikett. So kommen 2 Kreuzungen in einem Topf. Und dann ins Zimmergewächshaus mit 28 Töpfen / 56 Kreuzungen.
Für die Aussaat läuft seit Dezember ein Test unter einfachsten Bedingungen ohne viel Aufwand.
Zimmergewächshaus ins Regal im Arbeitszimmer gestellt. Oben drauf ein billiges LED-Panel aus China und ab gehts.
Das Ergebnis ist bis jetzt sehr gut. Das heißt genau so gut, wie unter Leuchtstoffröhren.
Spätestens in 2 Wochen, wenn einige augewählte Sämlinge aus bestimmten Kreuzungen auf Periskopsis gepfropft werden, bekommen sie dann mehr Licht (Platinum 150).

Gruß Bernd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171223_120650_web.jpg (251,0 KB, 82x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171227_202158_web.jpg (387,3 KB, 90x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171229_155348.jpg (161,1 KB, 86x aufgerufen)
bastei_kaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 15:18   #5
Hardy
Züchter EHT
 
Benutzerbild von Hardy
 
Registriert seit: 30.11.2013
Ort: Haltern am See
Beiträge: 872
Standard

Bernd, hast du sie noch auf der Heizung stehen oder reicht die Abwärme der LED Lampen aus ?
__________________
Gruß Hardy

für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 15:26   #6
muddyliz
Benutzer ESP
 
Benutzerbild von muddyliz
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Reiffelbach
Beiträge: 3.141
Standard

Hallo Bernd, ich hatte mit letztes Jahr auch so ein quadratisches Panel gekauft, nur dass bei diesem die LEDs nicht eingesenkt sind sondern herausstehen. Ich musste leider feststellen, dass bei diesem Panel bei einem Abstand von ca. 25 cm zum Boden die Beleuchtung nicht gleichmäßig war, auf dem Boden war eher ein Punktmuster aus roten und blauen Punkten/Fächen zu sehen, keine einheitlich einfarbige Fläche. Wie sieht das bei deinem Panel aus?
Kleiner Tipp: Die Schiebedeckel entfernen und die Löcher im Dach und an den Seiten mit Gartenvlies überkleben gegen Trauermücken.

Hallo Siegfried, da hast du dir ja einen Haufen Arbeit gemacht. Der Vorteil besteht darin, dass du die Sämlinge mindestens 1 Jahr lang ungestört in den Töpfen belassen kannst.
Kleiner Tipp: Es gibt Federstahlpinzetten, damit kann man auch empfindliche Samen schonend greifen.
__________________
Meine Kakteenhomepage: http://esp-kakteen.npage.de/
Avatar: ESP.2011.67.5, Lo. huilcanota x Lo. longispina weiße Blüte
muddyliz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 16:06   #7
GudrunK
Züchter GUK
 
Benutzerbild von GudrunK
 
Registriert seit: 28.12.2010
Ort: Thüringen
Beiträge: 269
Standard

Hallo Siegfried,

Da hast du dir sehr viel Arbeit gemacht.
Du schreibst, das die HWH nicht so richtig aufgegangen sind. Diese Erfahrung habe ich auch gemacht und ich habe schon viele HWH ausgesät.
Seit ein paar Jahren säe ich die HWH erst im April aus. Seit dem habe ich eine bessere Auflaufquote.
Ich vermute, daß es mit dem Licht/Sonne zusammenhängt.

VG
Gudrun
GudrunK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 16:40   #8
Elisalisa
Züchter GEX
 
Benutzerbild von Elisalisa
 
Registriert seit: 01.02.2015
Ort: France
Beiträge: 158
Standard

Hallo Bern und alles Freunde

Ich habe gerade versucht, die gleiche quadratische LED-Lampe zu experimentieren, ich entschied mich für eine andere ... aber ich würde gerne die Rückkehr wissen, wie meine Freunde ich mir vorstellen danke Ihnen allen für Ihren Austausch, ich werde versuchen zu posten Fotos von meinem Handy für das Heben und die Suite Ich stelle das Kinderzimmer neben den Gussradiatoren, sie sind glücklich die Kleinen ))



Zitat:
Zitat von bastei_kaktus Beitrag anzeigen
Hallo Siegfried,
hast Dir viel Mühe gemacht.
Um Platz zu sparen, nehme ich Töpfe 5x5 und teile noch einmal mit einem Stecketikett. So kommen 2 Kreuzungen in einem Topf. Und dann ins Zimmergewächshaus mit 28 Töpfen / 56 Kreuzungen.
Für die Aussaat läuft seit Dezember ein Test unter einfachsten Bedingungen ohne viel Aufwand.
Zimmergewächshaus ins Regal im Arbeitszimmer gestellt. Oben drauf ein billiges LED-Panel aus China und ab gehts.
Das Ergebnis ist bis jetzt sehr gut. Das heißt genau so gut, wie unter Leuchtstoffröhren.
Spätestens in 2 Wochen, wenn einige augewählte Sämlinge aus bestimmten Kreuzungen auf Periskopsis gepfropft werden, bekommen sie dann mehr Licht (Platinum 150).

Gruß Bernd
Elisalisa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 17:12   #9
bastei_kaktus
Züchter HEL
DB Mitarbeiter
 
Benutzerbild von bastei_kaktus
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Lohmen
Beiträge: 593
Standard

Hardy:
Nein, wie auf dem Bild, im Regal. Die Abwärme der LED Lampen reicht aus. Zimmertemperatur 20 Grad, im ZGW alle Luken dicht 31 Grad. Ich fange jetzt an, die Temperatur auf 28 zu senken (Belüftung an den Seiten)

Das Licht ist sehr gleichmäßig. Sieht man aber eigentlich auf dem Bild.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ZGW_1.jpg (211,9 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg ZGWH_2.jpg (209,8 KB, 53x aufgerufen)
bastei_kaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 17:56   #10
Hardy
Züchter EHT
 
Benutzerbild von Hardy
 
Registriert seit: 30.11.2013
Ort: Haltern am See
Beiträge: 872
Standard

Ich probiere ja auch alles aus. Hier zeige ich mal mein alter Aufzuchtkasten
Bild 1 und 2. Aussaat vom 1. Dezember. Mittlerweile schon 1x pikiert.
Herkömmliche 18W Leuchtstofflampe mit einer Diodenlampe Parallel.
Temperatur bis >30°C kommt von den Drosselspulen hinter der Aussaat zu sehen. Erfolg bislang super.
Bild 3-5 mein neuer Versuch. Alufolie, von oben 2 Diodenlampen 90cm a.6000K
An der Seite die Lampe die Ernst beschrieben hat.
Die Schalen sind 1x frische Aussaat ... werde berichten
Die anderen sind pikierte aus der alten Station.
Heizung keine .. Temperatur nur durch Abwärme >30° Bei 15° Kellertemperatur.
Ich bin echt gespannt ob dieser Kasten besser ist als der Alte.

@ Siegfried. Ich habe auch schon mal Spielsand genommen und war nicht zufrieden, Trotz Mikrowelle wurde der Sand sehr schnell grün und zu futtern ist auch nicht genug drinne. Bin gespannt auf weitere Bilder
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Aufzucht18.jpg (372,6 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg Aufzucht18.1.jpg (384,9 KB, 57x aufgerufen)
Dateityp: jpg Aufzucht18.2.jpg (348,2 KB, 49x aufgerufen)
Dateityp: jpg Aufzucht18.3.jpg (598,9 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg Aufzucht18.4.jpg (612,2 KB, 58x aufgerufen)
__________________
Gruß Hardy

für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance

Geändert von Hardy (15.01.2018 um 17:58 Uhr).
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
© hybridenforum.com