Kakteen-Hybridenforum  
Zurück   Kakteen-Hybridenforum > Im Gewächshaus > Nahrung & Wachstum


Kalender
Dezember 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 26 27 28 29 30 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
> 31 1 2 3 4 5 6

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 5
Gäste: 65
Gesamt: 70
Team: 1
Team:  Stachelbär
Benutzer:  Gotthard, lunamare, pedropark, Solvig Löwe
Freunde anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2016, 18:53   #1
Bauernkaktus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauernkaktus
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: Sauerland
Beiträge: 336
Standard Wann blühten eure Gräsers schönste ?

Hallo zusammen,

das ich ein Hobby mit vielen teile, bei dem ich geduldig sein sollte, das habe ich verstanden.

Und doch brennt mir die Frage unter den Nägeln : ab wann kann ich endlich mit Blüten bei der Gräsers schönsten rechnen ?

Ich habe meine seit 2008. Und ja, sie stammt aus sicherer Quelle- ist also echt.
Mittlerweile ist sie ist groß und fett und eine meiner gesündesten Kakteen.
Sie steht allein im Topf und hat auch keine Kindel, die ihr die Kraft rauben könnten.
An Dünger habe ich schon alles ausprobiert.
Wuxal super, Kuhdungpellets, Schachtelhalmsud, Knochen/Hornmehl, andre Dünger,- auch Aldidünger, Antibabypille + Kartoffelwasser hat sie schon bekommen.
Umgetopft habe ich sie jetzt seit ca. vier Jahren nicht mehr.
Ich giesse von unten, Winterruhe hat sie von Oktober bis März.
Dieses Jahr ist sie nicht im Keller, sie steht am Südfenster bei ca. 10°
Im Sommer steht sie immer draussen in praller Sonne und das ohne zu verbrennen. Regen gönne ich ihr nach Möglichkeit nicht.

Was mache ich verkehrt ?
Hat jemand einen anderen Tip ?
Wann haben eure geblüht ?
Oder bin ich immer noch zu ungeduldig ?

Viele Grüße
Jutta
Bauernkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 06:04   #2
Kaktus Michi
Züchter MK
 
Benutzerbild von Kaktus Michi
 
Registriert seit: 15.12.2009
Ort: Pittenahrt
Beiträge: 708
Standard

Liebe Jutta!
Aus diesem Grund stehen bei mir auch keine Gräser-Hybriden mehr in der
Sammlulng. Lediglich einige Nostalgiker kann man damit noch locken.
Mittlerweile gibt es genügend verbesserte Nachzüchtungen mit Gräsers
Schönsten, die bereits als kleine Pflanze ihre wunderbar gerüschten Blüten
zeigen. Der massive sehr klobige Wuchs ist für diese Form typisch und längst
nicht mehr Zeitgemäß, damals aber wegen der Blüten DIE Sensation. Da hier
ein Tr.candicans mit als Kreuzungspartner verwendet wurde, und manche
Typen bei guter Pflege und reichlich Dünger leider das Blühen vergessen,
quäle ich manche Typen daher solange mit Trockenheit bis Knospen erscheinen.
Das sind aber bei den Trichos die absoluten Ausnahmen. Für gewöhnlich
bekommen alle meine Hybriden ca. Mitte März wenn es schon länger wärmer
ist, erste, kräftige Wassergaben- dann alles Gute und viel Glück!
__________________
Avatarbild zeigt die "geilste" Selektion aus der Kreuzung L.ferox x pampana bei den Hofers die "Feuergöttin Chensit" (Bild stammt von Manfred aus Dessau)
Kaktus Michi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 06:38   #3
Hardy
Züchter EHT
 
Benutzerbild von Hardy
 
Registriert seit: 30.11.2013
Ort: Haltern am See
Beiträge: 879
Standard

Hier gibt es ein Thread über Gräser - Hybriden, vielleicht kannst du was damit vergleichen.
Die Begeisterung ist schon bemerkenswert. Ich habe auch drei Riesen von Gräser und hoffe dass sie in dieser Saison zum ersten Blühen kommen.
__________________
Gruß Hardy

für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance
Hardy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 09:38   #4
Aless
Foren-Moderatorin
Züchter AWE
DB Mitarbeiter
 
Benutzerbild von Aless
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: 120 km südwestl. v. München
Beiträge: 1.199
Standard

Hallo Jutta,

zur Größe einer blühfähigen Gräsers Schönste kann ich dir nichts sagen, aber ich habe schon oft gelesen/gehört, dass gerade die Gräser Hybriden einen möglichst konstant heißen und sehr sonnigen Stand brauchen um zu blühen.
Als Beispiel: Gräsers Erfolg und Gräsers Rosa blühten bei mir unter "Freiluft"-Bedingungen nie. Sie bekamen zwar mal Knospenansätze, die blieben dann aber stecken, als eine mehrtägige kühle Regenphase kam.
Erst als sie in meinen Frühbeetkasten und später in meine Balkon-GWH umzogen, klappte es zuverlässig mit den Blüten. So stehen sie auch nun im GWH sehr sonnig und heiß.

Hier auch noch ein interessanter Beitrag, der dir evtl. weiter hilft:
http://www.hybridenforum.com/forum/showthread.php?t=995

Drücke dir die Daumen, dass es blad klappt mit den Blüten!
__________________
Herzliche Grüße,
Alessandra
Aless ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 10:28   #5
Bauernkaktus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauernkaktus
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: Sauerland
Beiträge: 336
Standard

Hallo Michi,
DAS habe ich nicht gewußt und werde es direkt ausprobieren- dieses Jahr gibts Wasser erst, wenn sich Puscheln zeigen . Ich danke dir für diesen Tip ! Alle anderen, die Gräser Anteile in sich tragen, blühen tatsächlich früher, da gebe ich dir Recht. Aber aussortieren kann ich die alte Ziege nicht. Ich bekam sie als kleines Kindel und habe sie sorgsam umhätschelt. Sie soll mir bittschön erst mal zeigen, was sie kann

Hardy, den thread kannte ich schon, trotzdem dankeschön für den Link. Ich hatte direkt noch mal durchgeschaut und wunde Augen bekommen- wirklich tolle Blütenfotos, die dort gezeigt wurden !

Hallo Aless - auch Dein Tip ist etwas für mich. Klasse !!! Ich hatte sie ja die Aufzuchtjahre immer im Gewächshaus,- da wars wahrscheinlich zu früh, um Blüten zu schieben. Ich habe sie dieses Jahr ja zum 1.mal hell überwintert. Besagtes Südfenster ist in einem Vorflur, der im Sommer hohe Temperaturen hat. Kein Wasser und Affenhitze. Wenn Madam DAS braucht- dann kriegt sie es. Den Link katte ich mir direkt durchgelesen- ich bin nicht alleine, das tröstet mich....

Ich hoffe, das ich irgendwann mal Blütenbilder von ihr zeigen kann.
Dankeschön für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Bauernkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 19:27   #6
Abendstille
Züchter VB
DB Mitarbeiter
 
Benutzerbild von Abendstille
 
Registriert seit: 27.12.2009
Ort: Hainichen
Beiträge: 174
Standard

Da muß ich die alte Dame aber mal etwas in Schutz nehmen!
Bei mir hat sie bereits ab Faustgröße geblüht. Gut, nicht unbedingt die von Alessandra, meine ist ein bißchen größer . Aber seitdem blüht sie jedes Jahr. Neben einem schön warmen und sonnigen Stand im Gewächshaus gibt's bei mir im Frühjahr und Herbst Baldrian sowie in der Vegetationszeit regelmäßig Wasser und Dünger bzw. Vitanal. Scheint ihr zu gefallen

Viele Grüße

Volker
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gräsers Schönste.jpg (442,3 KB, 105x aufgerufen)

Geändert von Abendstille (14.02.2016 um 19:30 Uhr).
Abendstille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 22:25   #7
Stachelbär
Foren-Moderator
Züchter WST
 
Benutzerbild von Stachelbär
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Linz, Oberösterreich
Beiträge: 733
Standard

Hallo zusammen!

Meine Gräsers Schönste hat am Anfang auch nicht geblüht obwohl sie es längst hätte sollen.
Ich habe sie dann einen ganzen Sommer lang ohne Regenschutz auf den sonnigsten Platz auf der südlichen Dachterasse gestellt. Das hat geholfen und sie hat im nächsten Jahr ohne umtopfen geblüht.

Viel Sonne fördert somit die Blüte bei den fetten Gräserhybriden.

Gruß,
__________________
Walter

Avatar: ALPENFEUER RL.2006.14.WST02 FLYING SAUCER x LISKES PRACHTSTÜCK (Erstblüte 18cm)
Stachelbär ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2016, 20:15   #8
Bauernkaktus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauernkaktus
 
Registriert seit: 14.12.2009
Ort: Sauerland
Beiträge: 336
Standard

Hallo ihr beiden,

ihr seid zu beneiden !

Doch die dicke bleibt jetzt erst mal ohne Freilandaufenthalt- zumindest in diesem Sommer.
Ich hoffe so sehr, das ich Erfolg haben werde.



Liebe Grüße
Jutta
Bauernkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2016, 21:12   #9
Bernhard
Züchter WA
 
Benutzerbild von Bernhard
 
Registriert seit: 08.12.2009
Ort: Gangkofen
Beiträge: 255
Standard

Ich finde schon das sich das warten lohnt,
meine blüht auch jedes Jahr und hat einen Durchmesser von 12cm.
Blütendurchmesser 3 mal 17cm .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00657.jpg (516,1 KB, 121x aufgerufen)
Bernhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2018, 18:41   #10
wuyexiao01
Züchter WYX
 
Benutzerbild von wuyexiao01
 
Registriert seit: 18.08.2016
Ort: Fujian CHINA
Beiträge: 18
Standard

IMG_9590.jpg
Every year flowers, excellent variety
wuyexiao01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
© hybridenforum.com