Kakteen-Hybridenforum  
Zurück   Kakteen-Hybridenforum > Fachthemen > Die Hybridenzucht


Kalender
Dezember 2018
  Mo Di Mi Do Fr Sa So
> 26 27 28 29 30 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
> 31 1 2 3 4 5 6

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 62
Gesamt: 63
Team: 0
Team:  
Benutzer:  Solvig Löwe
Freunde anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2018, 08:05   #11
Bravo-CLIA
Züchter YZ
 
Registriert seit: 28.12.2012
Ort: Chengdu(China)
Beiträge: 115
Standard

1)L.winteriana is a wonderful parent. So does her hybrid plants.

2)Gräsers Schönste, Erfolg are very dominaint on shape and color.

3)Pseudolobivia hybrids are lack of yellow color.

4) L.tigeliana might be a gene pool for very freely flowering.
__________________
Many Regards from China
Yunhan Zheng
Bravo-CLIA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2018, 15:46   #12
Hans-Jürgen
Züchter HJS
 
Benutzerbild von Hans-Jürgen
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Kreis Fulda - Osthessen
Beiträge: 918
Standard

Vielleicht sollte mein heutiger Beitrag separat, etwa unter: Gedanken zur Zuchtarbeit oder etwas ählichem stehen. Dann könnte es ein Moderator separieren. Ich bringe jetzt keine Zuchterfahrung ein sondern eine Fragestellung.

Tropikball: eine Pflanze mit schönen intensiven Farbverläufen und einer interessanten Blütenform (ob das schön ist, sei Geschmacksache und spielt jetzt nicht die Hauptrolle) Die Blüte ist mehrserig und dadurch schwer.
Darum kann die Pflanze die Blüte nicht sauber halten und ist eigentlich etwas zum aussortieren.

Meine sich öffnende Blüte löste sich gestern Abend ohne Berührung der Knospe bereits beim Drehen des Topfes um einige Grad komplett ab.

Die Blüte gefällt mir aber grundsätzlich. Mein Gedanke: die Blüte mit einer Pflanze mit vorrangig stabilem Blütenstand stabilisieren. Ich benutzte sie heute als Pollenspender für 3 Pflanzen mit diesen Gedanken:

Altena - stabile Blütenröhre als wichtigstes Kriterium: diese Kreuzung wird vermutlich genetisch nicht gelingen. Die offene, etwas glockige Blütenform kann ich mir gut in einer Kombination mit der Tropikball vorstellen.

EH ASD.2012.0044.HJS.38 - stabile Blütenröhre: Postkastengelb, gerüscht und an den rändern etwas gefranzt Schwesterpflanze der Rokoko. Auch da kann ich mir interessante Blütenformen vorstellen.


EH MAT.2012.0176.HJS.1 - stabile lange Blütenröhre: Auch hier vermittelt die Blütenform einen fülligen Eindruck und die blütenfarben könnten interessante Verstärkungen ergeben.

Soweit die Überlegungen:
Gibt es Erfahrungen von Züchtern im Erbverhalten der Tropikall hinsichtlich Blütenstabilität und Blütenform?
Wie denken Züchter mit viel Zuchterfahrung über diese Zuchtziele?
Bilder nachstehend -sind nur vom Handy- reativ farbtreue Darstellung der Pflanzen zeigt das Gruppenbild dazu. Ich weiß, dass die Blüte im Glas zu kontroversen Gedanken führt und handhabe es sonst allenfalls so, um eine Blüte als Zimmerschmuck zu verwenden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Tropikball 20180621_090444-komp.jpg (240,0 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180621_081404.jpg (625,7 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg Altena 20180621_063930-komp.jpg (267,2 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg ASD.2012.44.HJS.38 20180621-komp.jpg (274,4 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg MAT.2012.176.HJS.1 Beautif.Dr. x LaSonrisa 20180621-2-komp.jpg (214,6 KB, 20x aufgerufen)
Hans-Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.7.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de
© hybridenforum.com